Buchvorstellung: Abc 4 Japan.

Japan fasziniert viele im Westen, dementsprechend viel Literatur über das Land der aufgehenden Sonne gibt es auch. Leider halten sich aber auch in neueren Büchern viele Klischees und Vorurteile, die schon längst nicht mehr aktuell sind. Dem möchte Martin Fritz, seit langem Japan-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Medien, mit seinem frisch erschienenen Kulturführer etwas mehr Realitität entgegensetzen.

Für diesen Artikel hat mir der Stämpfli Verlag ein Exemplar des Buchs „Abc 4 Japan. Ein Kulturguide“ zur Verfügung gestellt.

Abc 4 Japan
Ein Kulturguide

Martin Fritz

2020 (Erstauflage)
272 Seiten

29€
ISBN: 978-3-7272-6047-6

Von Japans Premier Abe Shinzō über Kohaku bis Zen sammeln sich in diesem Kulturführer rund 300 alphabetisch sortierte Einträge zu den verschiedensten Themen des japanischen Lebens. Dabei merkt man, dass Martin Fritz über fundiertes Hintergrundwissen verfügt und tatsächlich auch seit rund 20 Jahren im Land lebt – die Exotisierung, die leider oft von Seiten der von Außen auf Japan blickenden stattfindet, wird in diesem Buch großräumig umschifft. Japan ist anders als Deutschland oder die Schweiz (der Stämpfli Verlag sitzt in Bern, dementsprechend auffällig sind die Schweiz-Referenzen), aber nicht etwa, weil Japaner einfach total abgedreht und komisch sind – hinter kulturellen Eigenheiten steckt meist mehr. Dieses Mehr wird hier immer wieder hervorragend erklärt.

Martin Fritz befindet sich als Korrespondent in der perfekten Position, um mit fundiertem und vor allem aktuellem Hintergrundwissen sowohl die Sonnen- als auch Schattenseiten der japanischen Gesellschaft zu beleuchten, die bei anderen Autoren vielleicht untergehen würden. Auch für mich waren viele Informationen neu – Wer hätte gedacht, dass die Rezeptur von Red Bull in Japan anders ist als anderswo?

Da es sich hier um einen alphabetischen Kulturführer mit Einträgen in begrenzter Länge hält, sind manche Fakten etwas verkürzt dargestellt, aber so ist das eben, wenn man keinen Brockhaus zur japanischen Kultur schreiben möchte. Oder in einem Blog unendlich viel Platz hat. 🙂

Von mir eine absolute Empfehlung für alle, die zwar schon einiges Wissen über Japan angesammelt haben, aber noch etwas tiefer in die Kultur eintauchen wollen.

4 Gedanken zu „Buchvorstellung: Abc 4 Japan.

  1. Gundi sagt:

    Das gefällt mir wirklich sehr! Ich habe ja nun vor 28 Jahren in Japan gelebt und versuche seitdem ständig Menschen zu erklären, dass Japaner*innen weder 100 Jahre zurück noch 300 Jahre in der Zukunft leben. Und dass wir genauso exotisch sind oder auch nicht.
    Vielen Dank für diesen Tipp!

  2. Stämpfli Verlag sagt:

    Vielen Dank für die schöne Rezension. Da wir aktuell selber nicht reisen dürfen, freuen wir uns umso mehr, wenn das Buch um die Welt reist und viele Leserinnen und Leser findet. Ihr Stämpfli Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.