Alles schimmelt.

Bereits vor Jahren erzählten mir Bekannte, wie nichts in ihren japanischen Haushalten vor Schimmel sicher war. Auch Schuhe und Kleidung im Schrank schimmelten einfach vor sich hin.

Ich konnte das nicht so richtig glauben, denn in meiner Wohnung schimmelte außer vergessenem Brot nichts. Ihr könnt euch also meinen Schock vorstellen, als wir nach dem Umzug ins Haus plötzlich Schimmel auf den Schuhen meines Mannes bemerkten. Noch schlimmer war, als wir eines Tages beim Aufräumen Schimmel an länger nicht getragenenen Mänteln feststellen mussten.

(Dieser Eintrag enthält keine Fotos von schimmelnder Kleidung.)

Weiterlesen

Das große Aufräumen.

Wenn man etwas im Internet bestellt, muss man in Japan meist nicht den ganzen Tag auf den Postboten warten, weil man von Vornherein sagen kann, wann man das Paket gern zugestellt hätte. Nur manchmal geht das nicht, so auch beim Onlineshop der riesigen Elektronikkette Yodobashi Camera, denn dort wird scheinbar nur mit der japanischen Post geliefert.

Das bedeutete letztens für uns einen Tag, den wir gezwungenermaßen zuhause verbrachten. Schließlich bekommt man nicht jeden Tag neue Kopfhörer oder einen neuen Kamerarucksack, da will man den Postboten nicht verpassen. 😉 Wenn man nicht vor seinen häuslichen Problemen weglaufen kann, muss man sich ihnen stellen, und so verbrachten wir den gesamten Vormittag und einen Teil des Nachmittags damit, unsere Schränke aufzuräumen.

Weiterlesen

Zehn Feiertage, die Japan möglicherweise in den Untergang stürzen werden.

Nächstes Jahr wird etwas historisches passieren: Der derzeitige japanische Kaiser dankt ab, sein Sohn wird den Thron besteigen. Eine solche Thronübergabe ist allein deswegen schon etwas Besonderes, weil die japanischen Kaiser bisher nicht abdanken konnten, sie mussten das Amt bis zu ihrem Tod ausführen. Offenbar hat der derzeitige Kaiser, Akihito (Mitglieder der kaiserlichen Familie haben keine Nachnamen), keine Lust darauf, auf dem Thron zu sterben, und die japanische Regierung hat sich dazu durchgerungen, das Gesetz zu ändern – für genau einen Tag. Nicht, dass der nächste Kaiser auch gleich abdankt!

Weiterlesen