Endspurt.

Bei den meisten von euch hat der Weihnachtsurlaub wahrscheinlich schon begonnen. 🙂 Wir müssen noch eine Woche durchhalten.

Leider wird es mir dieses Jahr nicht leicht gemacht, die Weihnachtszeit zu genießen. Der Übeltäter nennt sich Weisheitszahn. Seitdem der versucht herauszukommen, fühle ich mich wie ein zahnendes Kleinkind, nur, dass ich arbeiten gehen muss.

Dummerweise drückt der neue Zahn auch irgendwie so doof, dass er mir diese Woche eines Morgens wahrscheinlich eine Migräneattacke verursachte. Seit diesem Jahr reicht es meiner Migräne nicht mehr, einfach nur wehzutun, nein, ich leide auch unter Sehproblemen und Sprachverlust. Zusammenfassend: Die letzte Woche habe ich eher schlecht als recht überstanden.

Zum Glück ist Weihnachten für uns kein besonders aktives Fest. Wir werden ein wenig Kochen, ein wenig unseren kleinen Plastikweihnachtsbaum aufstellen, viel Tee trinken und uns einfach mal so richtig ausruhen. Vielleicht schaffe ich es auch endlich mal, Fotos zu bearbeiten.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein ruhiges Wochenende vor dem Lebkuchen-Sturm, wir hören wahrscheinlich wieder voneinander, wenn der Weihnachtsmann schon wieder am Nordpol sitzt und heißen Kakao trinkt.


2 Gedanken zu „Endspurt.

  1. Gabriele sagt:

    Liebe Claudia, ich wünsche Dir, dass der Weisheitszahn dich in Ruhe lässt und du die Feiertage bzw. den Urlaub genießen kannst. Schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Lese immer wieder gern bei Dir. Alles Gute

  2. Jessy sagt:

    Ich leide mit dir und habe mich entschieden im Januar alle 4 entfernen zu lassen. Zum Glück geben meine 2 Sorgenzähne Ruhe, so dass ich die Weihnachtsente doch noch geniessen kann. LG und gute Besserung aus Deutschland. Und trotz allem Frohe Weihnachten.

Schreibe einen Kommentar zu Gabriele Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.