The year of – what?!

In den Wochen und Tagen vor Neujahr findet man in den Läden hier viele Produkte zum Tierkreiszeichen des Folgejahres. Mit diesen kann man dann sein Haus zu Neujahr dekorieren.


2017 wird das Jahr des Hahns. Oder des Huhns oder überhaupt eines Vogels: Es wird 酉年 (Toridoshi). Nicht nur sind die Kanji für die Tierkreiszeichen anders als die für die Tiere an sich, Vogel ist sonst 鳥 und Huhn 鶏 (beides „Tori“), man braucht natürlich eine englische Übersetzung.

Meist ist das ganz entspannt, aber dieses Jahr kann ich das neue Jahr vor Obszönität schon gar nicht mehr sehen. Statt das unverfängliche amerikanische Wort „Rooster“ zu verwenden, hat sich irgendwie die gesamte japanische Neujahrsindustrie verschworen, und nennt den Hahn geschlossen „Cock“ – Was auch sehr gebräuchlicher Slang für Penis ist.

Natürlich ist das durchaus lustig, vor allem, weil es wahrscheinlich nicht mit Absicht verwendet wird. Andererseits würde man es den Japanern schon gern stecken.

Es heißt auch, dass wir auf Arbeit Kalender bekommen, die sich sehr danach anhören, als seien sie weniger für den Arbeitsplatz und mehr für Pornosets geeignet.

%e5%86%99%e7%9c%9f-2016-12-21-11-29-20

Aber passt schon. Solange sie nicht aus 2018, dem Jahr des Hundes, „Year of Bitch“ machen…

11 Gedanken zu „The year of – what?!

  1. Anika sagt:

    Oh man XD
    Japaner schießen echt immer den Vogel ab >.>
    Die hatten doch auch irgendwann mal irgendwo einen Fuck Sale oder so?
    Naja.. bisher ist die englische Varianze mir noch nicht über den Weg gelaufen und ich glaube, bis Neujahr gucke ich auch nicht mehr so genau..
    Daiso hat schon Valentinstag Zubehör, da bin ich mir sicher, dass alle anderen Shops spätestens am 2.1. nachziehen und Neujahrsdeko verschwunden ist..

  2. Dommie sagt:

    Naja.. vor der Slang Bedeutung ist es eben schon offiziell in erster Linie das Wort für den Hahn bzw männliche Vögel.
    Wie heißt es so schön? „Pervers ist der, der pervers denkt“ 😀

  3. Tara sagt:

    Hab vorhin mal meinen Freund gefragt – mit todernster Miene kam: „Natürlich ist damit der Vogel gemeint.“
    … und ich denk mir so „Jaaaaaa klaro“ 😀
    Dafür trifft man in Japan einfach zu oft auf diese Doppeldeutigkeiten. Neulich in einem Klamottengeschäft hab ich Pullover gesehen, auf denen groß „Blow me“ stand. Haha, oh Japan … 😉

  4. viktor643 sagt:

    Hahaha!!!
    Zitat: „Andererseits würde man es den Japanern schon gern stecken.“

    Ich habe nur wiederholt was du geschrieben hast. 😀

    Freue mich schon auf 2018: „Year of Bitch“

    Das wäre echte der Brüller. 😆 Warum informieren die sich nicht einfach vorher. Man braucht doch nur das erwähnte Wort in Google einzutippen….

    Oder mache mit einem Stift aus dem c ein o. Und schon wird daraus „Das Jahr des Kochs.“!!!

  5. viktor643 sagt:

    Übrigens, als ich dein Titelfoto gesehen habe, dachte ich tatsächlich auf dem Kalender/ Rolle würde „Das Jahr des Kochs.“ stehen. Reine Interpretationssache?

    Frohes Neues!!

    Das Jahr 2018 wird dann hoffentlich „das Jahr der Katze.“ 😉 Mal sehen wie das dann übersetzt wird. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.