Japanisch Kochen: Mit Ingwer gegen den Sommer!

Es ist noch immer unglaublich heiß, wenn ich die Haustür öffne schwallt mir schwüle Luft entgegen. Selbst wenn es windig ist, ist es weniger eine erfrischende Brise als als würde man vor einem riesigen Fön stehen.

Damit uns das nicht die Laune verdirbt, ein weiteres Sommerrezept! 🙂 Es ist das simpelste Shōga-Yaki (生姜焼き)-Rezept, das ich je gesehen habe, und schmeckt auch wirklich gut. 🙂

生姜焼き Shōga-Yaki

200g dünngeschnittenes Schweinefleisch*
Mehl
★ 1EL geriebener Ingwer
★ 1TL Zucker
★ 1EL Koch-Sake
★ 2EL Sojasauce
★ 2EL Mirin

* Eine Freundin in Deutschland erzählte mir letztens, wie sie ihr Fleisch dünn schneidet: Ein wenig einfrieren, dann schneiden.

  1. Das Schweinefleisch mehlieren (in Mehl wenden) und leicht anbraten.
  2. Alle mit ★ gekennzeichneten Zutaten vermischen und hinzugeben.
  3. Braten bis kaum noch Sauce da ist. Fertig! 😀

(photo credit: hiroohi sauted pork, ginger source via photopin (license))

0 Gedanken zu „Japanisch Kochen: Mit Ingwer gegen den Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.