Warum japanische Buchläden mich zum Verzweifeln bringen.

Buchläden sind mein Lieblingsort. Was kann es schöneres geben als endlose Reihen von Regalen mit Büchern? Oder diesen tollen Geruch neuer Bücher? Nichts. Absolut nichts.

Ich habe schon immer gern gelesen – also seitdem ich lesen konnte. Weil ich auch viel gelesen habe, konnte ich schon relativ früh ziemlich fix lesen. Auf Englisch ist das ein wenig langsamer und auf Japanisch… nun ja. Es geht.

Weiterlesen

Auf Nimmerwiedersehen, 2020.

Normalerweise steht an dieser Stelle ein Jahresrückblick, in dem jeder Monat aufgeführt ist. Dieses Jahr ist das, wie so vieles, anders.

Denn einerseits war dieses Jahr unglaublich lang und andererseits auch wie im Handumdrehen vorbei. Auf der Weltbühne geschah unglaublich viel, und für viele von uns blieb das Leben ein wenig stehen. Und ich glaube irgendwie waren wir alle zusammen ein bisschen einsam.

Aber darum soll es hier nicht gehen.

Weiterlesen

Dieses Jahr aus Berlin: Frohe Weihnachten!

Wie ihr sicher mitbekommen habt, war ich die letzten Wochen gar nicht auf dem Blog aktiv. Das hat einfach damit zu tun, dass ich derzeit noch bei meinen Eltern in Berlin sitze und auch wegen Corona einfach nichts erlebe.

Dennoch möchte ich es mir nicht nehmen lassen, euch allen frohe Feiertage zu wünschen! Ich hoffe, dass ihr trotz der beschränkten Personenzahl im Kreise eurer Liebsten Geschenke auspacken könnt und gut und vor allem gesund ins neue Jahr rutscht.

Da gibt es dann auch wieder neue Beiträge von mir! 🙂

Weiterlesen