Kirschblüte im Oktober.

IMGP3416 (Copy)

Am Dienstag war Feiertag. Tag der Kultur (文化の日 Bunka no Hi), glaube ich. Wahrscheinlich werde ich mir nie diese ganzen verdammten Feiertage merken, aber das macht zum Glück niemandem etwas aus.

Auf jeden Fall lief ich mit meiner Freundin Julia, ihres Zeichens Freundin aus Schultagen, die mein Hochzeitskleid genäht hat, und sich derzeit für einen Urlaub in Tokyo befindend, von ihrer Unterkunft in Sendagaya zum nahen Shinjuku-Gyoen (新宿御苑). Am Eingangstor hing ein Schild, auf dem gekennzeichnet war, welche Pflanzen sich denn derzeit in der Blüte befinden. Sehr überrascht waren wir, als tatsächlich 桜 (Sakura; die japanische Kirschblüte) dort auftauchte.

IMGP3463 (2) (Copy)

Tatsächlich assoziiert man diese nämlich ausschließlich mit dem Frühling – jedes Jahr machen wir uns auf den Weg zur Hanami (花見), dem Blumengucken. Dieses Jahr waren wir dafür sogar im selben Park! Für Japan ist der Frühling eine Zeit der Veränderung. Das Schuljahr endet Ende März und beginnt Anfang April, neue Arbeitsstellen werden angetreten, man zieht um. Die Kirschblüte als Zeichen des ewigen Wandels passt da wunderbar hinein.
IMGP3461 (2) (Copy)

Auf Nachfrage hat die Dame am Ticketschalter uns die drei Kirschbäume, die derzeit blühen, auf einer Karte eingezeichnet. Und tatsächlich: Auf einer Wiese stand der erste Baum, einzeln aber von Leuten mit Kameras umringt. 😉 Er sah ein wenig aus, wie aus der Zeit gefallen. Die Bäume standen meist noch nicht einmal in voller Blüte, auf den Bildern könnt ihr auch Knospen sehen.

IMGP3445 (Copy)

Die drei Bäume waren übrigens alle unterschiedliche Kirschbaumarten, ich erinnere mich aber leider nur an die Namen der letzten beiden: 十月桜 (Jūgatsu-Zakura; wörtl. Oktober-Kirsche) und 子福桜 (Kobuku-Zakura; wörtl. Kinderglück(?)-Kirsche).

Tatsächlich schwankten auch die Japaner zwischen fasziniert und verwirrt.

Kleiner Junge mit argwönischem Blick: Papa! Warum blühen die Kirschbäume obwohl es nicht Frühling ist?!

Sehr gut erkannt, kleines japanisches Kind!

IMGP3460 (2) (Copy)

Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut auch in der kälteren Jahreszeit noch eine kleine Erinnerung an den Frühling zu sehen. 🙂 Die japanische Kirschblüte ist eben nicht nur eine Art Baum, es gibt die verschiedensten Kirschblüten, und manche blühen eben erst, wenn es kälter wird. Wer im Januar und Februar Kirschblühten sehen möchte, muss übrigens nach Okinawa oder gleich Taiwan. 😉

IMGP3440 (Copy)

0 Gedanken zu „Kirschblüte im Oktober.

  1. Moni sagt:

    Schön! Der Name „Oktober -Kirsche “ deutet ja eigentlich auch schon auf den Herbst… vielleicht ist das ja „Absicht“? 😉

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.