Origami: Robben.

Im derzeitigen doch recht kalten Wetter wünsche ich mir manchmal eine kleine fette Seerobbe zu sein. Denen scheint auch im tiefsten Winter nicht kalt zu werden – sehr beneidenswert. Allerdings könnte ich als Robbe wahrscheinlich keinen Blog führen, mit Flossen zu tippen stelle ich mir anstrengend vor. 😉

Robbe2

Diese kleine Robbe zu falten ist gar nicht so einfach.

Bei Punkt 7 faltet man die oberen vier Lagen Papier. Im nächsten Punkt faltet man unter den zwei obersten Lagen auf. Das Gesicht ist dann noch einmal ein wenig kompliziert, man faltet es seitlich schräg auf. Erklärungen sind schwer. 😉

Versucht es auf jeden Fall einmal aus, bevor ihr es mit Kindern versucht.

0 Gedanken zu „Origami: Robben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.