Zurück zu alten Ufern.

Morgen geht es nach Deutschland. Genau wie letztes Mal im März 2012 (für unsere deutsche Hochzeit) fliege ich mit ANA. Es hätte zwar auch günstigere Flüge gegeben, aber die waren meinem Mann alle nicht gut genug. Das Flugzeug könnte ja abstürzen. Man muss dazu auch erwähnen, dass der Flug nicht von meinem Geld finanziert wurde, den haben zu gleichen Teilen meine Eltern und mein Mann bezahlt.

20130805_081509Nächste Woche ist nämlich お盆 (o-bon), und zu Obon bekommen viele Leute frei und fliegen in den Urlaub. Die Preise sind also absolut überzogen. Meine Flüge liegen beide knapp außerhalb der Urlaubszeit und haben trotzdem 180,000Yen (1380€) gekostet. Direktflüge nach Berlin gibt es natürlich nicht, ich muss also umsteigen. Auf dem Hinweg geht es über München, zurück dann über Frankfurt. Nicht komplett schrecklich.

Die Koffer sind also gepackt, mein Mann hat sich extra freigenommen um mich morgen mit dem Auto zum Flughafen (Narita, auf dem Rückflug komme ich in Haneda an) zu bringen. Er ist schon ganz traurig, ganze zwei Wochen alleine. 🙁 Wir haben da einen kleinen Schaden von der Zeit, als wir eine Fernbeziehung geführt haben: Sobald wir einander für länger als drei Tage nicht sehen, gehen unsere Köpfe in „Wir werden nie wieder sehen!“-Modus. Wir haben heute sogar eine 送別会 (Sôbetsukai; Abschiedsfeier) mit Kuchen, Eis und Alkohol. 😉

Sollte ich Zeit und Muße haben, wird es auch einige Einträge aus Deutschland geben, aber ich würde nicht drauf wetten. Ich komme wahrscheinlich gar nicht vom Flughafen weg, weil ich nicht automatisch öffnende Bahntüren einfach nicht mehr verstehe. Tatsächlich stand ich letztes Mal des öfteren in der Bahn und wartete und wartete, bis ein genervter Mitfahrer den Knopf drückte…

Bis denne!

0 Gedanken zu „Zurück zu alten Ufern.

  1. anjifrosch sagt:

    (Ich kommentier hier mal mit meinem alten account)
    Wünsch dir super viel Spaß! Ich fliege im September weil günstiger..

    Und ich hab auch meine Probleme mit den Bahnen, wo man einen Knopf an der Tür drücken muss. LOL!!

  2. Anika sagt:

    Schön, dass anscheinend alle, die mal kurze (oder lange) Zeit in Japan waren das gleiche Problem mit den Bahntüren haben^^
    Ich stand im April auch des Öfteren davor und habe gewartet… und gewartet…

    Jemand Tipps welche Airlines man im Oktober nutzen kann? Die scheinen alle so teuer.. Bis auf die, wo man 25 Stunden unterwegs ist…

    • Claudia sagt:

      Ich bin inzwischen so, dass ich lieber eine Fluggesellschaft nehme, der mein Mann (!!!) und ich vertrauen und mit der ich keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Also ANA, Finnair oder Virgin… Es ist leider von Japan aus immer sauteuer.

      • Anika sagt:

        Ich habe bis jetzt nach One-Way Deutschland -> Japan gesucht, aber auch mal wieder D. -> Japan -> D. eingegeben. Wird also vielleicht doch wieder ein Hin- und zurück-Ticket, wobei ich noch nicht weiß ob ich das Rückflugticket dieses Mal verfallen lasse..
        One Way 1500, Hin und Zurück 700. Wobei ich 700 irgendwie auch schon wieder teuer finde, wenn ich mir überlege, dass ich im März noch Flüge für 450 gesehen habe o.O

        Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß in Deutschland 🙂

  3. Fab sagt:

    Macht das eigentlich einen so großen Unterschied wenn man die Tickets in Deutschland bestellt? Ok, ist die andere Richtung – Meine Frau fliegt eine Woche nach o-bon nach Japan und da bezahlen wir keine 800€ mit Asiana Airlines von Frankfurt nach Fukuoka (Zwischenstopp in Seoul). Korean Air war die letzten Jahre auch immer recht günstig. o-bon haben wir eher zufällig gemieden 😉 weiß nicht wie da die Preise gewesen wären…

    • Claudia sagt:

      Es macht einen Unterschied, welche Richtung man fliegt. Ob man nun von Deutschland nach Japan fliegt und wieder zurück oder zweimal japanische Flughäfen nutzt macht finanziell einen riesigen Unterschied. :/ Hängt wohl mit den Steuern und Gebühren zusammen. Kannst ja mal selbst schauen, was passiert, wenn du Fukuoka – Deutschland – Fukuoka buchen möchtest 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.